Kategorie: Marketing

Papier oder Plastik – welche Tüte ist umweltfreundlicher?

Verbraucher greifen bei Möglichkeit lieber zur Papiertüte – man will der Natur damit etwas Gutes tun. Doch entgegen der landläufigen Meinung sieht es um die Ökobilanz der Papiertüte gar nicht mal so rosig aus. Wie es um die Ökobilanz beider Materialien wirklich steht und welche Alternativen tatsächlich gut für die Umwelt sind, erfahren Sie hier. 

Papier vs. Plastiktüte

Warum die Plastiktüte so verbreitet ist

Alleine in Deutschland werden jährlich ungefähr 6 Milliarden Plastiktüten verbraucht. Damit ist die Anzahl zwar seit dem Jahr 2000 um eine Milliarde gesunken, jedoch verheißen die Zahlen nichts Gutes. Durch den maßlosen Konsum entstehen jährlich rund 95.000 Tonnen Plastik-Müll alleine in Deutschland. Für die Industrie ist die Plastiktüte eine lukrative Alternative zur Papiertüte, da sie sehr günstig in der Herstellung ist. Auch verursacht die Produktion kaum Emissionen. Plastiktüten besitzen ein sehr niedriges Eigengewicht bei zeitgleich hoher Reißfestigkeit, wodurch sie sich günstig transportieren lassen. Auch die Verarbeitung ist sehr unkompliziert. Allerdings sind die Vorräte an Erdöl endlich, weshalb eine Alternative erforderlich ist. Der biologische Abbau der Tüte dauert Jahrtausende, weshalb die Tütchen letztendlich in Form von schädlichem Mikro-Plastik im Meer und folglich in der Nahrungskette landen.

Die Papiertüte als umweltfreundliche Alternative

Papiertüten sind biologisch abbaubar und Holz ist eine nachhaltige Rohstoffquelle, daher ist die Papiertüte die umweltfreundliche Alternative zur Plastiktüte – so zumindest der Gedankengang vieler. Fakt ist leider, dass die Herstellung der Papiertüten etwa die doppelte Menge an Energie benötigt. Auch werden bei der Herstellung der Papiertüten Umweltgifte wie Schwefeloxid, Stickoxid und weitere Chemikalien frei. Durch das hohe Gewicht der Papiertüten entstehen durch den Transport höhere Emissionswerte. Auch bezüglich der Wiederverwendbarkeit können Papiertüten nicht mithalten, da sie weder wasserabweisende Eigenschaften noch eine ausreichende Reißfestigkeit besitzen. Eine akzeptable Alternative zur Plastiktüte bietet auch die Papiertüte leider nicht.

Tüten aus Baumwolle als Lösung

Die Herstellung von Tüten aus Baumwolle verursacht hohe Emissionen. Zum Vergleich: eine Papiertüte verursacht den Ausstoß von 60 Gramm Kohlendioxid. Eine Plastiktüte verursacht den Ausstoß von 120 Gramm Kohlendioxid. Bei einer Baumwolle werden ganze 1.700 Gramm Kohlendioxid freigesetzt. Allerdings lässt sich eine Tasche aus Baumwolle unzählige Male wiederverwenden, wodurch sich dieser Wert wieder ausgleicht. Grundsätzlich kommt es weniger auf das Material der Tüte an, sondern vielmehr darum, wie oft sich eine Tüte wiederverwenden lässt.

Kugelschreiber mit Logo – beliebtes Werbegeschenk

Kugelschreiber gehören zu beliebtesten Werbegeschenken. In vielen Farben, als Dreh- oder Druckkugelschreiber können sie mit dem eigenen Logo online bestellt werden. Für das Logo können Sie unter Aufdruck oder Gravur wählen. Kunden wissen so ein praktisches Werbegeschenk zu schätzen.

Kugelschreiber mit Logo

Ein hübscher Kugelschreiber mit Logo findet immer Verwendung, sei es auf dem Schreibtisch, für den Einkaufszettel in der Küche oder für Unterwegs in der Jackentasche oder in der Handtasche. Die Auswahl von Kugelschreibern mit individuellen Aufdrucken ist riesig. Vor der Bestellung sollten Sie sich über Qualität, Auflage und Logo einige Gedanken machen.

Kugelschreiber mit Logo – Design und Qualität

Die Qualität ist auch für das Giveaway wichtig. So mancher bunte Kugelschreiber mit Logo kann Ihre Kunden schnell enttäuschen. Gibt das schlanke Schreibgerät schon nach kurzer Zeit den Geist auf, schmiert die Mine oder rastet der Drücker nicht ein, landet das Werbegeschenk schnell im Müll. Sie möchten aber wirksam für Ihre Firma oder Ihr Geschäft werden. Daher wählen Sie lieber einen Anbieter, der online zu guten Preisen Kugelschreiber mit Logo guter Qualität verkauft. Das Werbegeschenk ist umso wirksamer, je länger es benutzt wird. Nur so werden nicht nur Ihre direkten Kunden, sondern auch Dritte auf den Kugelschreiber aufmerksam. Das Design spielt eine große Rolle hinsichtlich Ihrer Klientel. Junge Leute und Familien mit Kindern werden sich über Trendfarben und tolle Farbmuster freuen. Eine seriöse Klientel bevorzugt klassische, hochwertige Designs, Farben wie Rot, Silber, Blau, Grau oder Schwarz. Designs gibt es in großer Auswahl für Kugelschreiber. Angeboten werden eckige und runde Ausführungen, Kugelschreiber mit verjüngter Mitte, mit silberner oder farbgleicher Klammer. Sogar aus Bambus gibt es Kugelscheiber als besonders umweltbewusstes Werbegeschenk. Für besondere Kunden oder besondere Anlässe können Sie auch Kugelschreiber mit Logo und Mehrfarbenmine bestellen.

Logo sichtbar und dekorativ platziert

Bei den Online-Anbietern, wie etwa maxilia.de können Sie meist entscheiden, wo Ihr Logo platziert werden soll. Sie können auch einen Kugelschreiber mit Logo und Slogan wählen. Gravuren sind besonders hochwertig und eignen sich gut für Geschäftspartner und Lieferanten. Aufdrucke sind meist günstiger, in hoher Qualität sind sie dauerhaft und Sie können sie farblich variieren. Allerdings können Sie auch Werbegeschenke mit Lasergravur vielfach zu sehr günstigen Preisen online kaufen. Beachten Sie, dass das Logo die richtige Größe für gute Sichtbarkeit hat und ein Slogan leserlich ist. Am besten eignen sich Slogans in einer Zeile mit dem Logo. Die Logo- und Schriftfarbe spielen bei Ihrer Farbwahl eine entscheidende Rolle. Ein kräftiger Kontrast ist beim Kugelschreiber mit Logo wichtig.

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén